Projekt Beschreibung

Downloadbereich

Produktpräsentation

Firmeninformationen

Übersicht

Herzlich willkommen beim virtuellen Auftritt der VDW GmbH

Herzlich willkommen beim virtuellen Auftritt der VDW GmbH

Die VDW Reciproc-Familie: universell und flexibel oder speziell für die Revision

Insgesamt 22 Millionen verkaufte Feilen und zahlreiche Studien sprechen für sich – mit RECIPROC blue reicht für die gesamte Aufbereitung eine einzige maschinengetriebene Feile, und RECIPROC ist speziell für die Revision geeignet. Wie lässt sich die Reciproc-Familie im Alltag optimal einsetzen?

Schnelligkeit überzeugt

Rund 80 Prozent aller Wurzelkanäle lassen sich mit einer einzigen Feile mit reziproker Bewegungscharakteristik komplett aufbereiten. Meistens erübrigt sich sogar eine Gleitpfaderstellung. Damit lässt sich die gesamte Behandlung in kurzer Zeit durchführen. Und der Behandler genießt noch weitere Vorteile: Zum Beispiel vermindert sich durch die regelmäßige Änderung der Drehrichtung das Risiko eines Einschraubens.

Die Wahl der Feile

In der Praxis überzeugt die Reciproc-Familie durch ein intuitives und einfach erlernbares Vorgehen. In den meisten Fällen reicht eine einzige Feile, und die lässt sich auch noch besonders gezielt auswählen: die RECIPROC blue für die Aufbereitung, für besonders gründliche Revisionen die RECIPROC.

Die Feilen der Reciproc-Familie sind in jeweils drei Größen erhältlich und weisen je nach ihrem Durchmesser eine geeignete Konizität auf, die über die ersten 3 mm konstant und zum Ende des Arbeitsteils regressiv verläuft (z. B. R25 mit Konizität 0,08 mm). Dieses Instrumenten-Design ermöglicht dem Behandler die Wahl zwischen verschiedenen Obturationstechniken ohne weitere Formgebung durch Anwendung zusätzlicher Instrumente (Einstift-, Trägerstift- oder warm vertikale Obturationstechnik).

Klinische Evidenz

Wie erfolgreich es sich mit den beschriebenen Feilen arbeiten lässt, ist in einer Reihe von Studien belegt. Das gilt generell für den einfachen, sicheren und effizienten Einsatz der Reciproc-Familie2-7 sowie im Besonderen für Revisionen.

Reziproke Feilen sind aufgrund ihrer alternierenden Bewegungsabfolge weniger bruchgefährdet als rotierende und eignen sich somit per se zur Revisionsbehandlung8. Im Speziellen hat sich dabei RECIPROC in verschiedenen Studien als die Feile der Wahl erwiesen9-13.

Jenseits der Feilen hat es sich darüber hinaus als hilfreich gezeigt, auf ein komplettes System für die ganze Endodontie zurückgreifen zu können. Dieses enthält zum Beispiel auch passende Produkte für den Antrieb, für die Spülung und für die Obturation.

Endo mit EDDY – Die schallaktivierte Wurzelkanalspülung

Die wirkungsvolle Desinfektion des gesamten Kanalsystems ist eines der wichtigsten Ziele in der Wurzelkanalbehandlung. Doch mit der mechanischen Instrumentierung können maximal 60 bis 70 Prozent des vitalen oder nekrotischen pulpalen Weichgewebes und des infizierten Wurzelkanalwand-Dentins entfernt werden. Entsprechend viel zu tun bleibt für die chemische Desinfektion.

Bakterien können sich in Isthmen und Seitenkanälen ideal verstecken. Und die mit der Kanüle eingebrachte Spüllösung kann nicht tief genug in alle Hohlräume eindringen, um die infizierten Gewebsreste zu erfassen und aus dem Kanal zu befördern. Um das zu erreichen, muss die Spülflüssigkeit in kraftvolle Bewegung versetzt werden.

Spülinnovation mit Schallaktivierung

Dazu hat der Flensburger Zahnarzt Dr. Winfried Zeppenfeld in langjährigen Versuchen ein Instrument entwickelt, das mit dem Know-how von VDW zu einem praxisreifen Produkt entwickelt wurde: EDDY ist eine Spülspitze aus Polyamid, die durch ihre Geometrie und besonderen Materialeigenschaften im Bereich 5.000 bis 6.000 Hertz die optimale Schwingungsfrequenz findet. Die akustischen Strömungen wirken im Zusammenspiel mit Kavitationseffekten und bewirken eine effiziente Reinigung des komplexen Kanalsystems. Eine ungewollte Nachbearbeitung der Kanalanatomie ist dabei ausgeschlossen, auch in gekrümmten Wurzelkanälen, denn Polyamid ist weicher als Dentin.

EDDY wird zur Schallaktivierung per Airscaler eingesetzt, wie er in den meisten Praxen vorhanden ist. Eine zusätzliche Investition in Form eines separaten Ultraschall-Gerätes ist somit nicht erforderlich – spezielle Kupplungen sorgen für den richtigen Anschluss. Neben der Desinfektion unterstützt EDDY auch das Einbringen von Sealer und Calciumhydroxid sowie das Entfernen von Calciumhydroxid.

Flexible Spülkanüle

Die Spülkanüle EDDY FLEX.CANNULA aus weichem Polypropylen ist biegsam und flexibel, um der Anatomie des Wurzelkanals zu folgen. So kann die Spüllösung bis zum Apex vordringen. Zwei seitliche Öffnungen an der Spitze, die auf die Dentinwand ausgerichtet sind, sorgen für eine kräftige laterale Spülung und ermöglichen einen ausgewogenen Ausstoß der Spülflüssigkeit. Das Kanülen-Design und Material sind dentinschonend und machen die Kanüle atraumatisch für die Zahnhartsubstanz – die Beseitigung von Debris, Schmierschicht und Biofilm wird maximiert.

Downloadbereich

Broschüre EDDY Familie

Broschüre Reciproc Familie

Broschüre VDW Behandlungssystem

Fallbericht Aufbereitung und Spülung

Gesamtkatalog VDW

Studienübersicht Reciproc Familie

VDW – Leidenschaft für Endodontie seit über 150 Jahren

Die Geschichte von VDW

Im Jahr 2019 feierte VDW seinen 150. Geburtstag und blickt damit auf mittlerweile über anderthalb Jahrhunderte Expertise in der Entwicklung innovativer Produkte für die Wurzelkanalbehandlung zurück. Seit seiner Gründung 1869 hat sich das Unternehmen zu einer der führenden Marken in diesem Bereich entwickelt. Mit Leidenschaft für die Endodontie engagiert sich VDW weltweit für eine umfassende endodontische Versorgung und die Verbesserung der Zahnerhaltung.

1869 in München gegründet, hat VDW als Pionier die Grundlagen der Wurzelkanalbehandlung mitentwickelt. Einen wichtigen Meilenstein bildete die Fusion der drei deutschen Unternehmen ANTÆOS, BEUTELROCK und ZIPPERER im Jahr 1972 zu den Vereinigten Dentalwerken, kurz VDW. Eine rasche Expansion seiner globalen Marktposition und bahnbrechende Produktinnovationen ebneten den Weg für weiteres Wachstum – das Unternehmen wurde zu einer der weltweit führenden Marken in der Endodontie und gehört heute zu den weltweit bekanntesten Marken im Bereich der Wurzelkanalbehandlung.

2010 begann eine neue Ära mit dem RECIPROC® System zur Präparation von Wurzelkanälen mit reziproker Bewegung und nur einem Instrument. VDW hat seinen Anspruch als Innovator und führende Endodontiemarke mit der Einführung der EDDY® Spülspitze und dem RECIPROC® blue Feilensystem noch weiter gefestigt.
Mit der Reciproc Familie, bestehend aus RECIPROC und RECIPROC blue vermarktet VDW ein Aufbereitungs-System, welches für jeden klinischen Fall eine Lösung bietet; die Einführung der Spülspitze EDDY FLEX.CANNULA im Jahr 2021 komplettiert die EDDY Familie für effiziente und einfache Reinigung und Desinfektion des Wurzelkanals.

Endo Easy Efficient

Die dauerhafte Spezialisierung auf Endodontie hat dem Unternehmen zu konstantem Wachstum verholfen. Diese Stärke ist die Basis der ständigen Entwicklung von Konzepten und Produkten: Mit dem Endo-System bietet VDW eine innovative, effektive, profitable und hochwertige Lösung, die die Qualität der endodontischen Behandlung verbessert und Zahnärzte auf ihrem Weg in die Zukunft begleitet. „Endo Easy Efficient“ ist nicht nur der Slogan von VDW, sondern auch ein Versprechen und eine Verpflichtung.