PROGRAMMÜBERSICHT – 18.11.2021
6. DGZ-Tag der Wissenschaft

  • Hauptprogramm

  • Abstractbuch

  • Programm 19.11.2021

  • Programm 20.11.2021

Podium 3
13:30–14:00

  • Eröffnung und Begrüßung
    Bekanntgabe der DGPZM-Forschungsförderung (unterstützt von CP GABA)
    Bekanntgabe der DGR²Z-Forschungsförderung (unterstützt von GC und Kulzer)
    Rainer Haak (Leipzig), Präsident der DGZ
    Annette Wiegand (Göttingen), Tagungspräsidentin
    Wolfgang Brück (Göttingen), Dekan der Universität Göttingen

14:00–14:30

Impulsvorträge

  • Sebastian Paris | Falk Schwendicke (Berlin)
    Zahnmedizin im Netzwerk Universitätsmedizin

15:00–16:00

Kurzvortragsblock I
Vorsitz: Rainer Haak (Leipzig), Christan Hannig (Dresden)

  • 15:00–15:12 | WT-01 | Florentina Melzow (Berlin)
    Entwicklung eines Modells zur Bestimmung der Speichelfraktion in dentalen Aerosolen

  • 15:12–15:24 | WT-02 | Nora Bergmann (Düsseldorf)
    Nachweis von Blut- und Speichelkontamination auf Schutzbrillen nach zahnärztlicher Behandlung und nach Desinfektion

  • 15:24–15:36 | WT-03 | Markus Reise (Jena)
    Der Einfluss des Aktinnukleators Cordon-Blue auf die Schmelzbildung im adulten Phänotyp von Mäusen

  • 15:36–15:48 | WT-04 | Jasmin Flemming (Dresden)
    Einfluss von Zinnionen und Polyphenolen auf die protektiven Eigenschaften der In-situ-Pellikel

  • 15:48–16:00 | WT-05 | Caroline Sekundo (Heidelberg)
    Analyse des oralen Mikrobioms bei Hundertjährigen in Speichel und Plaque

16:30–17:30

Kurzvortragsblock II
Vorsitz: Stefan Rupf (Homburg/Saar), Annette Wiegand (Göttingen)

  • 16:30–16:42 | WT-06 | Johanna Dudek (Homburg/Saar)
    Untersuchung der initialen Adhäsion von Candida albicans an Zahnschmelz

  • 16:42–16:54 | WT-07 | Zdenka Eidenhardt (Gießen)
    Empfohlenes gleich gezeigtes Verhalten? Eine Beobachtungsstudie an Jugendlichen zur Übernahme von Zahnputzempfehlungen

  • 16:54–17:06 | WT-08 | Ellen Schulz-Kornas (Leipzig)
    3D-Oberflächentexturanalyse (3DST) – eine neue Methode in der Zahnmedizin und Anwendungsmöglichkeiten für klinische Untersuchungen

  • 17:06–17:18 | WT-09 | Bedram Djouiai (Bern-CH)
    Evaluation des Maskierungseffekts von post-orthodontischen White-spot-Läsionen nach Kariesinfiltration: 1-Jahres Follow-up

  • 17:18–17:30 | WT-10 | Benedikt Luka (Freiburg)
    Toxizität verschiedener Biopolymere auf Gingivafibroblasten und Gingivakeratinozyten nach Bestrahlung – eine in vitro Studie

17:50–18:40

Kurzvortragsblock III
Vorsitz: Marianne Federlin (Regensburg), Dirk Ziebolz (Leipzig)

  • 17:50–18:02 | WT-11 | Anne-Katrin Lührs (Hannover)
    Beeinflusst die Double-Layer-Technik die µTBS eines Universaladhäsivs nach hämostatischer Kontamination?

  • 18:02–18:14 | WT-12 | Konstantin J. Scholz (Regensburg)
    Klinische Bewährung eines neuartigen, selbstadhäsiven Bulk-Fill-Restaurationsmaterials über zwei Jahre Beobachtungszeit

  • 18:14–18:26 | WT-13 | José Ignacio Zorzin (Erlangen)
    Zur Bruchzähigkeit adhäsiver Grenzflächen am Dentin

  • 18:26–18:38 | WT-14 | Franziska Haupt (Göttingen)
    Mikro-CT-Untersuchung zur Effektivität der Entfernung von Glasfaserstiften und Induktion von Mikrorissen im Wurzeldentin